petz-hornmanufaktur-graz.jpg

Zur Begrüßung ein locker lässiges "Ciao"

In Cosimos Tramezzini Manufaktur in der Hofgasse wird norditalienische Tramezzini, Crostini und Aperitivo Kultur in legerer „dolce far niente“ Manier zelebriert.

Der aus Italien stammende Gastgeber Cosimo, verfügt über ein Repertoire von über 100 norditalienischen Originalrezepten dieser beliebten südländischen Snackkultur. Mit wechselnden Kreationen und originellen steirisch-italienischen Kompositionen, die täglich frisch in der eigenen Küche entstehen, werden auch experimentierfreudige und feinste Zünglein geschmacklich überrascht.

Cosimo, Cosimo tramezzini, italienische Küche graz, italienische Feinkost graz, shops in graz, shopping in graz, geschäfte in graz, tramezzini in graz, italien in graz, grazer innenstadt, altstadt graz, grazer einkaufsstrassen, hofgasse graz

Dazu gibts friaulischen Wein, italienischen Aperitif, Prosecco vom Fass oder einen Espresso, der an schönen Tagen in lockerer Atmosphäre auch vor dem Lokal geschlürft werden kann. Das Cosimo ist eben ein Ort, wo man einfach ganz entspannt auf einer gemütlichen Bank oder am Stehtisch das Leben geniesst. Und wenn das kunterbunt gemischte Publikum an einem vorbeizieht, dann merkt man schon, dass hier keiner vor dem Besuch angestrengt Weinfibeln pauken muss, dass Stoffservietten, steife Menüs und kühles Mobiliar einfach fehl am Platze wären.

Cosimo, Cosimo tramezzini, italienische Küche graz, italienische Feinkost graz, shops in graz, shopping in graz, geschäfte in graz, tramezzini in graz, italien in graz, grazer innenstadt, altstadt graz, grazer einkaufsstrassen, hofgasse graz

Und wem Brötchen schon bei den Ohren rausstauben...

Das Cosimo „Pronto“ bringt auch Abwechslung in unsere heimische Cateringlandschaft. Wer einen Tag im vorhinein bestellt, bekommt die frische Tramezzini Lieferung „pronto“ zum Event, und zu jedem Anlass auch ins Büro oder nachhause geliefert. Übrigens braucht hier keiner der italienischen Sprache mächtig zu sein. Denn dem sympathischen Italiener wurde als Kind kein Italienisch beigebracht, weshalb er jetzt in Kursen nachsitzt, um seiner eigenen Muttersprache Herr zu werden. Doch da man sich hier generell beim Namen kennt, reicht ein lockeres „Ciao“ vollkommen aus. Schließlich dreht sich's hier ja ums geniessen der Italo Lebenskultur .-) Cosimo Hofgasse 8, 8010 Graz COSIMO